Schau-Spiel-Studio Oberberg: "Herr Kolpert"

(19. August 2008) Eine rabenschwarze "Komödie" von David Gieselmann auf der Wiehler Schauspielbühne.
„Herr Kolpert“ (Uraufführung im Jahr 2000 am Royal Court Theatre, London) heißt die erste Inszenierung der neuen Theatersaison 2008/2009 im Schau-Spiel-Studio Oberberg. Am 22. August geht der Vorhang hoch für dieses Stück des aus Köln stammenden Autors David Gieselmann.

 Szene aus \"Herr Kolpert\", der ersten  Inszenierung der neuen Theatersaison 2008/2009 Szene aus "Herr Kolpert", der ersten Inszenierung der neuen Theatersaison 2008/2009 „Hereinspaziert. Hier ist sonst nur noch eine Leiche.“ Mit diesen Worten heißen Sarah und Ralf ihre Gäste, Arbeitskollegin Edith und deren Mann Bastian, willkommen. Diese reagieren wenig amüsiert auf den Scherz. Doch was ist das für ein Klopfen, das plötzlich aus der Truhe kommt? „Holzwürmer“, beschwichtigt Ralf. Ab jetzt verläuft dieser Abend ganz anders als erwartet, und nicht jeder der Anwesenden wird überleben. Mit „Herr Kolpert“ gelingt dem Autor mit furiosem Theater ein Spagat zwischen schwarzer Komödie und abgrundtiefem Psychothriller als Spiegelbild einer zunehmend gelangweilten und gefühlsarmen Gesellschaft. Den Zuschauer erwartet im wahrsten Sinne des Wortes ein tödlich komischer Theaterabend voll von unerwarteten Entwicklungen. "Besser und schwärzer kann eine Komödie nicht sein." (The Guardian).

Der Regisseur Alexander von Janitzky arbeitet erstmals an der Wiehler Bühne. Er absolvierte die Filmhochschule in Paris und studierte Theaterregie und Schauspiel an der Universität von Vincennes, Paris. Seit 1980 inszeniert er an vielen Bühnen im deutschsprachigen Raum, dreht Filme, spielt in Fernsehserien, arbeitet als Dozent an Schauspielschulen, trainiert Schauspieler, Musiker und Moderatoren für Bühnen- und Fernsehauftritte und gibt Schauspiel- und Camera-acting-Seminare.

Ralf Droht: Lukas Jörgens
Sarah Dreher: Melanie Raabe
Bastian Mole: Jörn Wollenweber
Edith Mole: Angi Vossköhler
Pizzabote: Ferdinand Feldmann

Premiere: Freitag, 22.8.2008, 20 Uhr

Weitere Aufführungen: Sa. 23.8., Mi. 27.8., Fr. 29.8., Sa. 30.8., Mi. 3.9., Fr. 5.9., Sa. 6.9., Mi. 10.9. jeweils 20 Uhr und So. 24.8., So. 31.8., So. 7.9. jeweils 18 Uhr, Schau-Spiel-Studio Oberberg, Warthstraße 1, Wiehl

Kartenvorverkauf: Wiehl–Ticket, Bahnhofstraße 1, Wiehl, Telefon 02262/992 85 (9,- / 5,50) und an der Abendkasse (10,-/6,-)

Die Bilderserie wird präsentiert mit freundlicher Unterstützung durch:

Zum Vergrößern der Fotos bitte Vorschaubilder anklicken.