Geschlechtergerechtigkeit gestern, heute und morgen: Das neue ForumXXelle-Programm für Herbst 2016 liegt vor

(16. August 2016) Forum XXelle heißt die Veranstaltungsreihe, die gemeinsam von den Gleichstellungsbeauftragten der Städte Wiehl und Gummersbach initiiert und gestaltet wird. Im Forum XXelle werden aktuelle gesellschaftliche Themen zur Diskussion gestellt, die einer Information im Sinne der Gleichstellung förderlich sind.
Jetzt ist das neue Programm für das 2. Halbjahr 2016 erschienen, das mit informativen und unterhaltsamen Veranstaltungen aufwartet.

Los geht's am Dienstag, 6. September 2016 um 20.00 Uhr mit einem historischen Blick auf die Geschlechterordnung. Die Historikerin Berit Schallner, Uni Köln referiert unter dem Titel „Nähmaschine und Hungerstreik“ über die vergessene Geschichte der Frauen und deren Wiederentdeckung durch Pionierinnen der Frauengeschichtsforschung in der Halle 32, Raum L&C.

Wissenschaft galt bis weit ins 20.Jahrhundert als männliche Tätigkeit, für die Frauen einfach nicht geeignet waren. Die Geschichtswissenschaft der BRD galt in diesem Punkt unter den Sozial- und Kulturwissenschaften als besonders konservativ. Erst mit der Frauenbewegung und mit ihr eine lose Gruppe von Nachwuchshistorikerinnen, die sich wunderten, wo die Frauen, die es ja zweifellos in der Vergangenheit gegeben hatte, eigentlich geblieben waren, begann die Fährtensuche.

Der Vortrag von Berit Schallner wird die Geschichte der Pionierinnen dieser Wiederentdeckung erzählen, welche in einer fundamentalen Wissenschaftskritik mündet und den Blick auf die Geschichte und damit auch auf die Geschlechterordnung grundlegend verändert hat.

Weitere Termine:

Dienstag, 25. Oktober
„Was es heute heißt ein Mann zu sein“
Lesung/Vortrag Björn Süfke, Autor
Burg Bielstein

Dienstag, 15. November
„In der Ruhe liegt die Kraft - dem Alltag mit Achtsamkeit begegnen“
Maren Schneider, Psychologin
Burg Bielstein

Dienstag, 13. Dezember
55 Lyrische Frauenportraits - Lesung mit Harfenmusik
Karin Pickhardt-Benassa/Lorena Wolfewitz
Portal by Volksbank, Forum Gummersbach

Das Programm liegt ab sofort aus oder kann über die Gleichstellungsbeauftragten Bettina Loidl 02262/99212 b.loidl@wiehl.de oder Bettina Schneider 02261/871404 bettina.schneider@gummersbach.de als PDF oder Druckversion bezogen werden.