Verwaltungsfachangestellte/r im allgemeinen Verwaltungsdienst gesucht

(16. März 2017) Bei der Stadt Wiehl ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines/einer Verwaltungsfachangestellte/n im allgemeinen Verwaltungsdienst zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle.
Zum Aufgabengebiet gehören:
  • Betreuung des Ratsinformationssystem Allris:
  • - Ansprechpartner/in für Rats- und Ausschussmitglieder und die Anwender aus den Fachbereichen
    - Endkontrolle (vor Freigabe von Vorlagen und Niederschriften)
    - Einrichtung der Profile für Rats- und Ausschussvorlagen
    - Weiterentwicklung der papierlosen Ratsarbeit
    - Registrierung und Weiterleitung von Rats- und Bürgeranträgen/-anfragen
    - Zusammenstellung der Einladungen für Rat und Haupt- und Finanzausschuss
    - Öffentliche Bekanntmachung der Tagesordnung für den Rat
    - Einladung der Presse für Rat und Haupt- und Finanzausschuss
    - Einpflegen der Sitzungstermine
    - Schriftführung in den Rats- und Haupt- und Finanzausschusssitzungen
    - Berechnung Sitzungsgelder und Verdienstausfall
    - Abrechnung der Fraktionszuwendungen
    - Betreuung der Ortsbeauftragten
  • Versicherungsangelegenheiten
  • Vergabe von Fensterreinigungsarbeiten
  • Verwaltung der Telefonangelegenheiten (Telefon- und Handyvergaben)
  • Mitwirkung bei
  • - Aufgaben des Datenschutzes
    - Organisation und Durchführung von Wahlen
    - Archivverwaltung
  • Vertretung der zentralen Vergabestelle
Die Zuweisung anderer Aufgaben bleibt ausdrücklich vorbehalten.

Die Stadt Wiehl erwartet:
  • einwandfreie deutsche Rechtschreibung und Ausdrucksweise in Wort und Schrift
  • umfassende Schreib- und EDV-Kenntnisse bei der Anwendung des Programmpakets
  • Microsoft Office (Word, Excel, PowerPoint, Access)
  • tiefgreifende Kenntnisse in Microsoft Word (ab Version 2010) insbesondere in der
  • Anpassungen von Dokumentvorlagen (dot). Wichtig sind Kenntnisse der
    - Word- Autotext Funktion,
    - Word- Textmarken Funktion,
    - Word- Seriendruck Funktion
  • hohe Belastbarkeit
  • freundliches, verbindliches Auftreten und stets angemessene Umgangsformen
  • Kommunikations- und Kontaktfreudigkeit, gute Artikulationsfähigkeit
  • Organisationsgeschick, Selbständigkeit, Einsatzfreude und Verantwortungsbewusstsein
  • lösungsorientierte Optimierung von Verfahrensabläufen
  • Teamfähigkeit
  • Kenntnisse im Vergaberecht sind wünschenswert
Die Stadt Wiehl bietet:
  • einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz und selbständiges Arbeiten in einer
  • familienfreundlichen Stadt mit ca. 27.000 Einwohnern
  • eine Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Je nach persönlichen Voraussetzungen und Qualifikationen ist eine Eingruppierung bis zu Entgeltgruppe 8 TVöD möglich.
  • die Zusatzversorgung für Arbeitnehmer/innen im öffentlichen Dienst
  • gute Arbeitsbedingungen, eine vielseitige Tätigkeit und zusätzliche Sozialleistungen
Weitere Auskünfte zu dieser Stelle können vorab bei Herrn Bernd Faulenbach (Tel. 02262/99-244) erfragt werden.

Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NW.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ausdrücklich erwünscht.

Wenn Sie Interesse an einer vielseitigen und interessanten Tätigkeiten haben und gewohnt sind, Ihre Aufgaben zuverlässig, sorgfältig und mit hoher Leistungsbereitschaft zu erledigen, senden Sie bitte Ihre Bewerbung bis zum 31. März 2017 an die

Stadtverwaltung Wiehl, Der Bürgermeister, Personalabteilung, Bahnhofstraße 1, 51674 Wiehl.

Ihre Bewerbungsunterlagen können Sie uns mit folgendem Formular auch direkt online zukommen lassen:

Straße
Land
E-Mail

Laden Sie hier Ihre Bewerbung hoch (bis zu 5 Dateien). Akzeptiert werden folgende Formate: ZIP, PDF, TXT, JPG, JPEG, PNG, GIF, DOC, DOCX. Die einzelnen Dateien dürfen nicht größer als 8 MB sein.

Datei 1
Datei 2
Datei 3
Datei 4
Datei 5