JesusHouse in Wiehl

bis 31. März 2017 (seit 27. März 2017)

Eine Menge Spaß und ebenso viel Tiefgang, Live-Konzert und ruhige Momente, Begegnung mit „alten“ Geschichten aus der Bibel und Auseinandersetzung mit neuen Fragen - dazu laden Jugendgruppen der ev. Kirche Wiehl, der EFG Mühlen, der EFG Hüttenstraße und des CVJM Wiehl vom 27.03.2017 bis 31.03.2017 um jeweils 18:30 in der ev. Kirche in Wiehl ein.
Die Abende sind Teil von JesusHouse, einem christlichen Event für 13- bis 21-Jährige, das zeitgleich an mehreren hundert Orten stattfindet. „Wir wollen mit Jugendlichen feiern, ihre Fragen an das Leben und seinen Sinn hören, gemeinsam nach antworten suchen und mit ihnen über den christlichen Glauben ins Gespräch kommen. Jede und jeder ist herzlich willkommen, auch wenn er aus reiner Neugierde teilnimmt“, sagt Norman Pescheck, Mitorganisator bei JesusHouse in Wiehl.

Für die Abende haben die Gastgeber ein abwechslungsreiches Programm mit verschiedenen Themenschwerpunkten vorbereitet. Dabei geht es um Fragen wie „Gott - nah oder fern?“ oder „Gehen wir unser Leben allein oder ist da noch mehr?“. Unser Gastevangelist Martin Schott ist an jedem Abend dabei, erzählt etwas zum Thema und erklärt, welche Antworten die Bibel auf diese Fragen hat. Dabei werden die Gäste direkt mit einbezogen, denn ein Teil des Programms beinhaltet eine gemeinsame Lesung eines Bibeltextes. Fragen können gestellt und persönliche Anliegen diskutiert werden.

Jeder Abend endet mit einem Bistro und dem Angebot, mit Martin Schott und den Gastgebern ins Gespräch zu kommen. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen unter www.facebook.com/JesusHouseWiehl.

Über JesusHouse
JesusHouse sind seit 1998 einzigartige, überkonfessionelle Veranstaltungen mit Musik, Multimedia, Interviews, Aktionen und Vorträgen für junge Leute und laden dazu ein, über Gott und den christlichen Glauben ins Gespräch zu kommen. Organisiert wird JesusHouse vom gemeinnützigen Verein proChrist e.V. (Kassel). 2017 findet JesusHouse zum sechsten Mal statt. Das Event gibt es in zwei Formaten: als Live-Veranstaltung oder als Public-Viewing. Zielgruppe sind 13- bis 21-Jährige.