Wiehler Weihnachtsmarkt 2017

(9. Dezember 2017-10. Dezember 2017)

Idylle statt Rummel, alte Bäume statt Asphaltwüste, handgefertigte Einzelstücke statt Massenware. Mit diesem Konzept sorgt der traditionsreiche 35. Wiehler Weihnachtsmarkt auf dem Rathausvorplatz und im alten Kurpark für einen unverwechselbaren Höhepunkt in der Vorweihnachtszeit. Der Weihnachtsmarkt öffnet seine Pforten am Samstag, den 9. Dezember 2017 von 11:00 bis 21:00 Uhr und am Sonntag, 10. Dezember 2017 von 11:00 bis 19:00 Uhr.
Das heimelige Weihnachtsmarkt-Dorf auf dem Areal rund um das Rathaus liegt eingebettet zwischen Rathaus und Kirche im alten Kurpark der Stadt Wiehl.

Auch in diesem Jahr präsentieren die verschiedensten Aussteller – insbesondere auch Wiehler Vereine und Institutionen - an ihren festlich dekorierten Ständen den Besuchern alles, was das vorweihnachtliche Herz begehrt. Vielfältig, sorgsam ausgewählt und immer mit einer besonderen Note – diese Devise gilt für alle hier angebotenen Produkte. Von individuellen Kreationen über traditionelles Handwerk bis nostalgischen Krimskrams ist alles dabei! Auch das gastronomische Angebot lässt keine Wünsche offen. Neben origineller Handwerkskunst und kulinarischen Gaumenfreuden bietet der Weihnachtsmarkt Unterhaltung für die ganze Familie. Eine lebende Krippe auf dem Gelände des alten Kurparks sorgt für glänzende Kinderaugen. Natürlich schaut auch wieder der Nikolaus auf dem Weihnachtsmarkt vorbei und hat eine kleine Überraschung für unseren kleinen Besucher dabei.

Außerdem wird den Besuchern im „Weihnachtshaus“ wieder einiges geboten. Zahlreiche Stände laden innerhalb des Rathauses zum Bummeln und Verweilen ein. Auch die letzten Weihnachtsgeschenke finden so noch ihren Weg unter den Weihnachtsbaum.

Das „Wiehl Ticket“ hat am Sonntag von 13:00 bis 16:00 Uhr für Sie geöffnet (Eingang Neubau Rathaus).

Des Weiteren öffnen die Wiehler Geschäfte am Sonntag, den 10. Dezember 2017 ab 13:00 Uhr. Der Nikolaus ist für die Kinder am Sonntag in der Zeit von 14:00 bis 16:00 Uhr unterwegs.

Kostenlose Parkmöglichkeiten befinden sich unter anderem auf dem Weiherplatz, in der Tiefgarage, auf dem Parkplatz Mottelbach (neben REWE XL) und dem ehemaligen Promarkt-Gelände.

Wie im Vorjahr werden anlässlich des Weihnachtsmarktes keine Straßen gesperrt, da der Markt ausschließlich auf dem Rathausvorplatz und dem Kurpark stattfindet.