Trio „21Meter60“ im Burghaus Bielstein

(23. März 2018) 20:00 Uhr

Am 23. März 2018 um 20:00 Uhr ist das Trio „21Meter60“ in der Reihe „Klassik im Burghaus“ mit ihrem Programm „Around the world“ im Burghaus Bielstein zu Gast.
Sie sind Preisträger und Stipendiaten, die von der Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler (BAKJK) vermittelt werden – und nehmen das Publikum mit auf eine klassische Reise „around the world“.

Von Astor Piazzollas „Libertango“ über Johann Sebastian Bachs „Jesus bleibet meine Freude“, „A song for japan“ von Steven Verhelst, den „Kanon in D-Dur“ von Johann Pachelbel bis zu einem „George Gershwin Medley“ geht die Reise durch die Genres, Jahrhunderte und – rund um die Welt. Außergewöhnlich die Zusammensetzung: drei Tubaspieler.

Constantin Hartwig stammt aus Neustadt an der Weinstraße und bekam mit 13 Jahren den ersten Unterricht bei seinem Vater. Als Solist war er u. a. mit dem Beethoven Orchester Bonn und den Düsseldorfer Symphonikern zu hören. Fabian Neckermann begann seinen musikalischen Werdegang im Alter von sieben Jahren auf der Tuba und studierte an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover. Zurzeit ist er Praktikant an der Staatsphilharmonie Nürnberg. Steffen Schmid befindet sich derzeit im Masterstudiengang am Mozarteum in Salzburg. Als Dozent arbeitet er mit Tubaklassen im In- und Ausland, unterrichtet am Orchesterzentrum NRW oder bei der Lieksa Brass Week.

Kartenvorverkauf, Organisatorisches und weitere Infos auf www.kulturkreis-wiehl.de.