Jazzfrühschoppen mit den Nosmo Kings

(14. Januar 2018) 11:00 Uhr

Für den ersten Jazzfrühschoppen 2018 am Sonntag, 14. Januar, 11:00 Uhr, Alte Posthalterei, wurden nochmals die Nosmo Kings verpflichtet, die im letzten Jahr trotz Stromausfalls in der Posthalterei das Publikum begeisterten. Die Posthalterei wurde durch aufwändige Umbaumaßnahmen erheblich erweitert, so dass ab jetzt großzügige Raumverhältnisse vorliegen.
Mit ihrer „Men in black on the road Show“ begeistern die vier in schwarz gekleideten Männer durch lockere Musik und viel Wortwitz. Und das auch schon mehrfach bei den Wiehler Jazztagen. Im Dreivierteltakt präsentieren sie Stücke wie „Napoli“, „Take the A-train“ oder auch mal ein „Azzurro“. Die Instrumentierung wird bei ihnen je nach Anlass und Platzgröße variiert: Gitarre, Kontrabass, Schlagzeug, Posaune, Basstrompete, Saxophon, (Mund-)Harmonica, Trillerpfeife, Tuba, Schuhsohlen. Von Swing über Latin und Rock bis zu Country – die „Nosmo Kings“ sind immer vielseitig und wortgewaltig.