Die Wiehlness-Oase

()

Eigentlich sind Brigitte und Norbert mit ihrem Dasein in der Kölner Südstadt sehr zufrieden. Nur einmal im Jahr, zum Karnevalsendspurt, wird ihr Glück auf eine harte Probe gestellt, wenn auch aus unterschiedlichen Beweggründen: Denn während Norbert alle Jecken ausnahmslos als "besoffene Dumpfbatzen" bezeichnet, stellt sich die Problematik für Brigitte differenzierter dar. Zwar machen ihr die grölenden Massen vor ihrer Haustüre jedes Jahr Angst, zugleich beneidet sie aber die Narren wegen ihres Talents, "einfach den Schalter im Hirn umzulegen und Spaß zu haben."... Die einzige Eigenschaft, die sie bei Norbert mit seiner trockenen, kopfgesteuerten Art öfter vermisst.
Es ist Rosenmontag und ein besonders aufdringlicher Wildpinkler hat es geschafft, Brigittes Toleranzfass zum Überlaufen zu bringen. Sie will nur noch raus aus Köln. "Es muss doch einen Ort im Rheinland geben, wo kein Karneval gefeiert wird." Norbert, bzw. das Internet, weiß Rat und die Beiden machen sich auf den Weg nach Wiehl - laut Suchmaschine die einzige "Jeckless Area in NRW". In der WIEHLNESS-OASE, einem kleinen Wellnessbetrieb mit improvisiertem Charme, angekommen, währt die Vorfreude der beiden Karnevalsflüchtlinge nur kurz.
Wir freuen uns, das Erstlingswerk unseres Ensemblemitgliedes Johannes Schima auf unserer Bühne uraufzuführen und wünschen ein närrisches Vergnügen.

Veranstaltungsort: Warthstr. 1, 51674 Wiehl
Homepage: www.theater-wiehl.de/

Zur Übersicht