Denkwerkstatt : Die Macht der unbewussten Gefühle

()

Bildungsreferent Pfr. Wolfgang Vorländer setzt im Rahmen der „Denkwerkstatt“ die Vortragsreihe „Daseinskompetenz - Lebenskunst - Spiritualität" mit einem Vortrag über die Bedeutung der Gefühle fort.
Diesmal beleuchtet der Nümbrechter Theologe, wie Emotionen unser Leben regulieren und warum emotionale Kompetenz die Voraussetzung für Reife und Glück ist.
„Die aktuelle Emotions- und Bewusstseinsforschung zeigt, dass wir keineswegs so vernunftgesteuert sind, wie wir gerne glauben. Unsere Emotionen sind das innere Steuersystem, das unser Wohlergehen kontrolliert, schützt und fördert. Doch erst, wenn uns unsere Emotionen auch bewusst werden, können wir sie aktiv zu unserem eigenen Wohl nutzen“, so Vorländer.

Die weiteren Termine der Denkwerstatt sind der 22. März und12. April und können unabhängig voneinander wahrgenommen werden.

Die Abende finden statt im Wintergarten in Haus Tabea des Seniorenzentrums Bethel in Wiehl-Wülfringhausen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Infos unter:
Tel. 02293-81 50 77
wolfgang@vorlaender.net
http://www.vorlaender-lebensweise.de/category/lebensweise/lern-und-denkwerkstatt/

Veranstaltungsort: Wintergarten in Haus Tabea des Seniorenzentrums Bethel in Wiehl-Wülfringhausen
Veranstalter: Wolfgang Vorländer
Kontakt: Tel. 02293-81 50 77 wolfgang[ät]vorlaender.net

Zur Übersicht