Sanierungsarbeiten auf der Kreisstraße 48

(30. August 2018) Das Amt für Planung, Mobilität und Regionale-Projekte des Oberbergischen Kreises teilt mit, dass ab dem 10. September 2018 die Sanierungsarbeiten auf der Kreisstraße 48 starten.
Die Baumaßnahme beginnt in der Ortslage Mühlhausen „Auf der Bliebach“ und endet im Einmündungsbereich der Kreisstraße 52 im Stadtgebiet Wiehl und erstreckt sich über eine Länge von rund 1.450 m.

Die Ausführung erfolgt unter Vollsperrung für den Durchgangsverkehr. Der geringe Anliegerverkehr ist eingeschränkt möglich, außer während der Fräs- und Asphaltierungsarbeiten.

Eine Umleitung ist über die Morkepützer Straße und die K 52 Einmündung Morkepützer Straße – Einmündung K 48 eingerichtet.

Auf einer Länge von ca. 1.450 m wird die Fahrbahn durchgängig auf mindestens 5 m verbreitert und fast vollständig mit Rasengittersteinen bzw. Flachbordsteinen eingefasst. Die Fahrbahn erhält eine ganzflächige neue Asphalttrag- und Deckschicht. Die Entwässerungseinrichtungen werden an die neue Lage und Höhe der Fahrbahn bzw. Randanlagen angepasst.

Im Zuge der Sanierung der Kreisstraße 48 wird der Einmündungsbereich der Kreisstraße 52 Richtung Marienhagen auf einer Länge von 250 m ebenfalls umgebaut. Die vorhandenen provisorischen Inselelemente werden durch feste Inseleinbauten ersetzt. Des Weiteren wird die stark belastete Fahrbahn mit einer zusätzlichen Asphaltbinderschicht und einer neuen Asphaltdeckschicht verstärkt. Auf dem Brückenbauwerk über die BAB 4 ist eine Belagserneuerung mit Gussasphalt vorgesehen. Die Arbeiten auf der K 52 sind ebenfalls unter Vollsperrung für den Durchgangsverkehr umzusetzen. Eine Umleitung ist über die Morkepützer Straße, die K 48 Einmündung Morkepützer Straße – Einmündung K 48 Mühlhausen, L 341 Alpetalstraße – Neuenhaus – Koppelweide – Alpermühle – Einmündung L 145 – L 145 Talstraße – K 52 Enselskamp einzurichten.

Die Vollsperrung der K 52 ist voraussichtlich rund 1 Woche notwendig.

Ferner wird im Bereich zwischen der Einmündung nach Morkepütz und der Einmündung K 48 ein vorhandener Parkplatz teilweise bituminös befestigt. Die Arbeiten an dem o. g. Parkplatz werden unter halbseitiger Sperrung mit Lichtsignalanlage durchgeführt.

Die Gesamtbauzeit beträgt voraussichtlich 12 Wochen. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum 16. November 2018 abgeschlossen sein.