Sozialpädagogische Fachkraft gesucht

(7. März 2019) Die Stadt Wiehl sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Bereich der offenen und der aufsuchenden Jugendarbeit eine Sozialpädagogische Fachkraft (m/w/d) in Vollzeit. Eine Ausgestaltung der Stelle in Teilzeit ist möglich.
Das Aufgabenspektrum umfasst:
  • Offene Kinder- und Jugendarbeit im Jugendheim Drabenderhöhe
  • Allgemeine Lebensberatung und Krisenintervention
  • Konzeptionierung, Planung und Durchführung von gruppenspezifischen und generationsübergreifenden Angeboten, Ausflügen und Projekten innerhalb und außerhalb der Einrichtung
  • Eigenverantwortliche Gruppen- und Projektarbeit
  • Einrichtungsübergreifende Kooperation mit weiteren Trägern im Kontext mit der Gestaltung des Stadtteilhauses
  • Vernetzung in das Gemeinwesen und Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern
  • Mitarbeit bei der aufsuchenden Jugendarbeit
  • Konzeptionierung, Planung und Durchführung von Angeboten des mobilen Jugendtreffs „Bauwagen"
  • Pädagogische Begleitung und Unterstützung im Rahmen der Einzelfallhilfe.
Die Stadt Wiehl erwartet:
  • eine/n Sozialpädagogen/-in, Sozialarbeiter/in oder Erzieher/in möglichst mit Berufserfahrung, Interesse und Engagement für die offene Arbeit mit Jugendlichen und einer akzeptierenden Haltung gegenüber einer vielfältigen Jugendkultur
  • Kreativität, Teamgeist und breite fachliche Kompetenzen und Offenheit für flexible Arbeitszeiten
  • Interkulturelle Kompetenzen und die Fähigkeit zu eigenständigem als auch kooperativen Arbeiten
  • Ständige Bereitschaft zur Weiterbildung
  • sicherer Umgang mit Word, Excel und Internet
  • Fahrerlaubnis Klasse B.
Die Stadt Wiehl bietet:
  • eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer familienfreundlichen Stadt mit ca. 26.000 Einwohnern
  • die Möglichkeit zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung
  • fachliche Begleitung und Beratung
  • Gestaltungsspielraum für neue Ideen
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Entgelt je nach persönlichen Voraussetzungen bis EG S11b nach dem Tarifvertrag Sozial- und Erziehungsdienst für den öffentlichen Dienst (TVöD SuE)
  • Zusatzversorgung für Arbeitnehmer/innen im öffentlichen Dienst
  • gute Arbeitsbedingungen, eine vielseitige Tätigkeit und zusätzliche Sozialleistungen.
Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetztes.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ausdrücklich erwünscht.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Anja Dürselen (Tel.: 02262/99-404) zur Verfügung.

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 25. März 2019 an den
Bürgermeister der Stadt Wiehl, Personalverwaltung, Bahnhofstr. 1,51674 Wiehl.

Ihre Bewerbungsunterlagen können Sie uns mit folgendem Formular auch direkt online zukommen lassen:

Straße
Land
E-Mail

Laden Sie hier Ihre Bewerbung hoch (bis zu 5 Dateien). Akzeptiert werden folgende Formate: ZIP, PDF, TXT, JPG, JPEG, PNG, GIF, DOC, DOCX. Die einzelnen Dateien dürfen nicht größer als 8 MB sein.

Datei 1
Datei 2
Datei 3
Datei 4
Datei 5

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten und mit unseren Bedingungen zum Datenschutz einverstanden.