Büchereileitung gesucht

(13. März 2019) Bei der Stadt Wiehl (ca. 26.000 Einwohner) ist zum 1. Dezember 2019 die Position der Leitung der Stadtbücherei (m/w/d) zu besetzen.
Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Eine Ausgestaltung der Stelle in Teilzeit ist möglich.

Die Stadtbücherei mit ihren drei Standorten im Wiehler Stadtgebiet versteht sich als Dienstleistungs-, Begegnungs- und Kommunikationszentrum für alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Wiehl sowie als Partner der Schulen und Kindertageseinrichtungen.

Zu den Schwerpunktaufgaben der Stelle zählen:
  • Fachliche und organisatorische Leitung mit der Personal- und Budgetverantwortung
  • Weiterentwicklung des Bibliotheksprofils
  • Fortführung des Bestandsaufbaus
  • Ausleihe
  • Auskunfts- und Beratungsdienst
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Repräsentation der Stadtbücherei und Vertretung in den politischen Gremien
  • Konzeption, Koordination und Durchführung von Veranstaltungen
  • Kooperation mit Schulen, Kindertageseinrichtungen, Seniorenarbeit, Vereinen und sonstigen Einrichtungen
  • Betreuung von Praktikanten.
Die Stadt Wiehl erwartet:
  • Ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Bibliothekar/in (FH) oder Bachelor in Bibliotheks- und Informationswissenschaften
  • Berufserfahrung in öffentlichen Bibliotheken
  • Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Programmen und vorzugsweise im Bibliotheksverwaltungsprogramm BIBLIOTHECAplus
  • Medienkompetenz
  • Führungs- und Kommunikationseigenschaften, Konfliktfähigkeit
  • Freude an selbstständiger Arbeit
  • Eigeninitiative, Einsatz, Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft
  • Belastbarkeit und Zuverlässigkeit sowie
  • die Bereitschaft zu Einsätzen auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten der Bücherei am Wochenende und in den Abendstunden.
Die Stadt Wiehl bietet:
  • eine verantwortungsvolle und vielfältige Leitungsaufgabe mit umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten
  • eine Eingruppierung nach dem TVöD je nach persönlicher Voraussetzung bis EG 10 mit Jahressonderzuwendung und einen Anspruch auf leistungsorientierte Bezahlung
  • eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge in Gestalt der Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst
  • eine interessante Arbeitsstelle mit umfangreichen Fortbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement.
Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NW.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.

Weitere Auskünfte zum Aufgabenprofil der ausgeschriebenen Stelle können bei Herrn Hans-Joachim Klein (Tel. 02262/99-210) erfragt werden.

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 25. April 2019 an den
Bürgermeister der Stadt Wiehl, Fachbereich 1, Personalverwaltung, Bahnhofstraße 1, 51674 Wiehl.

Ihre Bewerbungsunterlagen können Sie uns mit folgendem Formular auch direkt online zukommen lassen:

Straße
Land
E-Mail

Laden Sie hier Ihre Bewerbung hoch (bis zu 5 Dateien). Akzeptiert werden folgende Formate: ZIP, PDF, TXT, JPG, JPEG, PNG, GIF, DOC, DOCX. Die einzelnen Dateien dürfen nicht größer als 8 MB sein.

Datei 1
Datei 2
Datei 3
Datei 4
Datei 5

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten und mit unseren Bedingungen zum Datenschutz einverstanden.