Fachbereichsleiter/in gesucht

(12. Januar 2021) Im Fachbereich Bauaufsicht und Bauverwaltung der Stadt Wiehl ist zum 01.04.2021 eine unbefristete Stelle als Fachbereichsleiter/in (m/w/d) in Vollzeit zu besetzen. Eine Ausgestaltung der Stelle in Teilzeit ist möglich.
Wiehl mit seinen 51 Dörfern, verteilt auf eine Fläche von über 53 qkm, ist landschaftlich attraktiv gelegen. Die gute Infrastruktur sowie eine hervorragende Verkehrsanbindung machen Wiehl zu einer reizvollen familienfreundlichen Stadt für jedes Alter. Die Stadtverwaltung mit ihren 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versteht sich als moderne Kommunalverwaltung und ist ein kompetenter Ansprechpartner für ca. 26.000 Einwohner, Gäste und Unternehmen.

Zu den Aufgaben der Stelle zählen:
  • Leitung des Fachbereiches mit den dazugehörigen Organisationseinheiten Bauaufsichts-behörde, Bauverwaltung, Friedhofsverwaltung, Liegenschaftsverwaltung, untere Denkmalbehörde und Wirtschaftsförderung mit derzeit 9 Mitarbeiter*innen
  • Bearbeitung von Grundsatzangelegenheiten und schwierigen Einzelfällen
  • Einführung des digitalen Baugenehmigungsprozesses
  • Repräsentation des Fachbereiches nach innen und nach außen
  • Wiederkehrenden Prüfungen nach Sonderbauvorschriften (Schulen, Versammlungs-stätten, etc.)
  • Sicherstellung der Einhaltung des öffentlichen Baurechts im Rahmen der bauordnungsbehördlichen Arbeit
  • Bearbeitung von Bauvorhaben, die für die Entwicklung der Stadt Wiehl von besonderer Bedeutung sind. Dazu zählen insbesondere große öffentliche Bauten, wie z.B. Schulen und auch große Wohnungsbauprojekte
  • Budgetplanung
Ein großer Anteil der Tätigkeit liegt in der Fachbereichsleitung. Darüber hinaus sind bei einer Kommune in der Größe der Stadt Wiehl auch Tätigkeiten im Bereich der Prüfung der baurechtlichen Zulässigkeit großer Sonderbauten wahrzunehmen. Diese Tätigkeit umfasst sowohl die Prüfung der Bauvorlagen insbesondere von Brandschutzkonzepten, aber auch die Durchführung von Bauüberwachungen und Abnahmen genehmigter Vorhaben. Darüber hinaus ist auch die Prüfung wiederkehrend prüfpflichtiger Objekte Bestandteil der Stelle.

Die Stadt Wiehl erwartet:
  • abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom), z.B. Bauingenieurwesen, Architektur, konstruktiver Ingenieurbau
  • Führungserfahrung mindestens auf Sachgebietsleitungsebene
  • langjährige Berufserfahrung im Bereich der Bauordnung
  • fundierte Kenntnisse Bereich des Bau- und Planungsrechtes (insbesondere des vorbeugenden baulichen Brandschutzes)
  • Interesse und Engagement für anstehende und zukünftige Digitalisierungsprojekte im Aufgabenbereich
  • Kenntnisse im Bereich des Verwaltungsrechtes
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit
  • ausgeprägte soziale Kompetenz, freundliches, sicheres und selbstbewusstes Auftreten
  • Kontaktfähigkeit sowie die Bereitschaft zur teamorientierten Arbeitsweise
  • Verhandlungsgeschick, Initiativ- und Durchsetzungsvermögen, Entscheidungsfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Überzeugungskraft
Die Stadt Wiehl bietet:
  • eine Eingruppierung nach dem TVöD je nach persönlicher Voraussetzung bis EG 13 mit Jahressonderzuwendung und einen Anspruch auf leistungsorientierte Bezahlung
  • eine interessante, eigenverantwortliche und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten und kompetenten Team
  • vielfältige Möglichkeiten der fachlichen Fortbildung und persönlichen Entwicklung
  • flexibel geregelte Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeit und die Möglichkeit der Telearbeit
  • ein modernes Arbeitsumfeld mit digitalen Prozessen
  • eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge in Gestalt der Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Landesgleich-stellungsgesetzes NRW. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt behandelt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ausdrücklich erwünscht.

Weitere Auskünfte zum Aufgabenprofil der ausgeschriebenen Stelle können bei Herrn Beigeordneten Maik Adomeit (Tel. 02262/99-236) erfragt werden.

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte, möglichst digital, bis zum 14.02.2021 an [email protected] oder an den Bürgermeister der Stadt Wiehl, Personalverwaltung, Bahnhofstraße 1, 51674 Wiehl.

Ihre Bewerbungsunterlagen können Sie uns mit folgendem Formular auch direkt online zukommen lassen:

Straße
Land
E-Mail

Laden Sie hier Ihre Bewerbung hoch (bis zu 5 Dateien). Akzeptiert werden folgende Formate: ZIP, PDF, TXT, JPG, JPEG, PNG, GIF, DOC, DOCX. Die Dateien dürfen zusammen nicht größer als 16 MB sein..

Datei 1
Datei 2
Datei 3
Datei 4
Datei 5

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten und mit unseren Bedingungen zum Datenschutz einverstanden.