Aktionen der Stadt Wiehl zum Weltkindertag: Ein Tag der „1000 Möglichkeiten“

(16. September 2018)

Jetzt, wo die Sommerferien gerade erst vorbei sind, fühlen sich die nächsten Ferien noch sehr weit weg an. Gut, dass es den 16. September gibt. Auf halber Strecke bis zu den Herbstferien startet im Wiehler Freizeitpark wieder das traditionelle Familienfest anlässlich des Weltkindertages.
„Kinder brauchen Freiräume“ lautet das diesjährige Motto des in über 145 Ländern dieser Welt gefeierten Festes. Auf welch vielfältige Weise diese Freiräume geboten und wie sie gefüllt werden können, lässt sich an diesem Sonntag an den Ständen der rund 50 Einrichtungen, Vereine und Träger der Kinder- und Jugendarbeit in Wiehl erleben. Auftakt ist um 11:00 Uhr. Bis 17:00 Uhr ist dann ausreichend Zeit, um sich im Freizeitpark von der Vielzahl an Angeboten überraschen, begeistern und mitnehmen zu lassen.

Auf der Feier zum Weltkindertag im Freizeitpark erwartet alle großen und kleinen Besucher ein abwechslungsreiches und buntes Angebot an Spiel, Spaß und Bewegungsangeboten. Wasserbomben-Zielschießen, Papierschöpfen, Sandbilder gestalten, Turmklettern und Riesendarts sind nur ein kleiner Ausblick auf die Stände und Einrichtungen, die sich an diesem Tag ganz der Begegnung und dem Miteinander widmen. Wo so viel Action geboten wird, darf das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen. So wird es neben den Aktionsständen auch ein abwechslungsreiches Angebot für den kleinen und großen Hunger geben.

Nach dem Openair-Gottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde um 11:30 Uhr wird der Bürgermeister Stücker alle Anwesenden begrüßen und den Startschuss für ein lebendiges Bühnenprogramm geben, bei dem vor allem diejenigen ihre Bühne bekommen, denen dieser Tag gewidmet ist – den Kindern.

Zeitgleich zum Weltkindertag findet auch in diesem Jahr wieder das Wildparkfest statt. Hinein in die Natur heißt es dabei auf den Höhen des Wiehler Wildparks. Die heimischen Wildtiere entdecken, zum Fährtenleser und Spurensucher werden, Falkner hautnah erleben, die Waldschule besuchen oder dem Platzhirsch „Bruno“ einen Besuch abstatten – all das sind gute Gründe sich „Auf in den Wildpark!“ zu machen. Es gibt einen Shuttle-Service zwischen dem Busbahnhof in Wiehl und der Tropfsteinhöhle als Startpunkt für das Wildparkfest.