Buchhalter/in gesucht

(8. September 2022) Bei der Stadt Wiehl ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Eigenbetriebe und Gesellschaften die verantwortungsvolle Stelle als Buchhalter/Buchhalterin (m/w/d) zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 25 Stunden.
Wiehl mit seinen 51 Dörfern, verteilt auf eine Fläche von über 53 qkm, ist landschaftlich attraktiv gelegen. Die gute Infrastruktur sowie eine hervorragende Verkehrsanbindung machen Wiehl zu einer reizvollen familienfreundlichen Stadt für jedes Alter. Die Stadtverwaltung mit ihren 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versteht sich als moderne Kommunalverwaltung und ist eine kompetente Ansprechpartnerin für ca. 26.000 Einwohner, Gäste und Unternehmen.

Zu den Schwerpunktaufgaben der Stelle zählen:
  • Erstellung der laufenden Geschäftsbuchhaltung inkl. der Nebenbücher der Eigenbetriebe und Gesellschaften
  • Überwachung und Einhaltung gesetzlicher Vorschriften, insb. Umsatzsteuer
  • Führung und Verwaltung der Anlagenbuchhaltung
  • Unterstützung bei der Aufstellung von Jahresabschlüssen
  • Erstellung von Monats- und Quartalsberichten
  • Aufstellung von Statistiken
  • Klärung Niederschlagswasserfälle
  • Erstellung von Entwässerungsbescheiden für das Abwasserwerk
Ihr Profil:
  • eine abgeschlossene Ausbildung als Geprüfte Bilanzbuchhalterin/Geprüfter Bilanzbuchhalter (IHK), eine abgeschlossene Qualifikation als Buchhalterin/Buchhalter Kommunal oder als Geprüfte Finanzbuchhalterin/Geprüfter Finanzbuchhalter mit umfangreichen Fachkenntnissen
  • sicherer Umgang mit der entsprechenden Finanzsoftware, idealerweise SAP und/oder DATEV * soziale Kompetenz und berufliches Engagement, Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit
  • eine strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise
  • Bereitschaft zur Teilnahme an regelmäßigen Fortbildungen
  • digitale Affinität
Freuen Sie sich auf:
  • eine verantwortungsvolle und vielfältige Aufgabe mit umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten
  • eine Eingruppierung nach dem TVöD je nach persönlicher Voraussetzung bis EG 9c mit Jahressonderzuwendung und einen Anspruch auf leistungsorientierte Bezahlung
  • eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge in Gestalt der Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst
  • flexibel geregelte Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeit und die Möglichkeit der Telearbeit
  • ein motiviertes Team mit wertschätzendem Umgang und Spaß an der Arbeit und am gemeinsamen Erfolg
  • vielfältige Möglichkeiten der fachlichen Fortbildung und persönlichen Entwicklung
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.

Weitere Auskünfte zum Aufgabenprofil der ausgeschriebenen Stelle können bei dem Leiter des Fachbereichs, Herrn Alf Karsten (Tel. 02262/99-278) erfragt werden.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte, möglichst digital, bis zum 05.10.2022 an [email protected] oder an den Bürgermeister der Stadt Wiehl, Personalverwaltung, Bahnhofstr. 1, 51674 Wiehl.

Ihre Bewerbungsunterlagen können Sie uns mit folgendem Formular auch direkt online zukommen lassen:

Straße
Land
E-Mail

Laden Sie hier Ihre Bewerbung hoch (bis zu 5 Dateien). Akzeptiert werden folgende Formate: ZIP, PDF, TXT, JPG, JPEG, PNG, GIF, DOC, DOCX. Die Dateien dürfen zusammen nicht größer als 16 MB sein..

Datei 1
Datei 2
Datei 3
Datei 4
Datei 5

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten und mit unseren Bedingungen zum Datenschutz einverstanden.