Sachbearbeiter/in für das Einwohnermeldeamt gesucht

(23. Mai 2024) Bei der Stadt Wiehl sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen als Sachbearbeiter / Sachbearbeiterin (m/w/d) für das Einwohnermeldeamt zu besetzen. Es handelt sich um unbefristete Vollzeitstellen. Die Ausgestaltung der Stellen in Teilzeit ist möglich.
Wiehl mit seinen 51 Dörfern, verteilt auf eine Fläche von über 53 qkm, ist landschaftlich attraktiv gelegen. Die gute Infrastruktur sowie eine hervorragende Verkehrsanbindung machen Wiehl zu einer reizvollen familienfreundlichen Stadt für jedes Alter. Die Stadtverwaltung mit ihren 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versteht sich als moderne Kommunalverwaltung und ist eine kompetente Ansprechpartnerin für ca. 26.000 Einwohner, Gäste und Unternehmen.

Zu den Aufgaben der Stelle zählen:
  • Bearbeitung von Melde-, Ausweis- und Passangelegenheiten
  • Beantragung von Führungszeugnissen
  • Ausstellung von Fischereischeinen, Meldebescheinigungen,
  • Untersuchungsberechtigungsscheinen und Führerscheinanträgen
  • Erteilung von Melderegisterauskünften
  • Erfassung von standesamtlichen Urkunden und ggfls. Änderung der Daten im
  • Melderegister
  • Beglaubigungen von Abschriften, Ablichtungen, Unterschriften und Fotokopien
Ihr Profil:
  • eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder
  • eine vergleichbare Ausbildung
  • Engagement, Belastbarkeit, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Kenntnisse im Umgang mit den MS-Office-Produkten
  • sicheres Auftreten und Freude am Umgang mit Publikum, auch in schwierigen
  • Situationen
  • möglichst Kenntnisse der einschlägigen Fachgebiete
Freuen Sie sich auf:
  • eine verantwortungsvolle und vielfältige Aufgabe
  • eine Eingruppierung nach dem TVöD je nach persönlicher Voraussetzung bis EG 6 mit
  • Jahressonderzuwendung und einen Anspruch auf leistungsorientierte Bezahlung
  • eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge in Gestalt der Zusatzversorgung
  • im öffentlichen Dienst
  • eine interessante Arbeitsstelle mit umfangreichen Fortbildungsmöglichkeiten
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
Die Stadt Wiehl unterstützt darüber hinaus auch Ihre Mobilität bei der Anschaffung (Leasing) eines Dienstfahrrades.

Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.

Weitere Auskünfte zum Aufgabenprofil der ausgeschriebenen Stelle können bei der kommissarischen Leiterin des Fachbereiches für öffentliche Sicherheit und Ordnung, Frau Kathrin Kautz (Tel. 02262/99-214) erfragt werden.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte, möglichst digital, bis zum 20.06.2024 an [email protected] oder an den Bürgermeister der Stadt Wiehl, Personalverwaltung, Bahnhofstraße 1, 51674 Wiehl.

Ihre Bewerbungsunterlagen können Sie uns mit folgendem Formular auch direkt online zukommen lassen:

Straße
Land
E-Mail

Laden Sie hier Ihre Bewerbung hoch (bis zu 5 Dateien). Akzeptiert werden folgende Formate: ZIP, PDF, TXT, JPG, JPEG, PNG, GIF, DOC, DOCX. Die Dateien dürfen zusammen nicht größer als 16 MB sein..

Datei 1
Datei 2
Datei 3
Datei 4
Datei 5

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten und mit unseren Bedingungen zum Datenschutz einverstanden.