[email protected] Projekt am DBG Wiehl

(12. März 2019) Nach langem Warten erwartete die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5, 6 und 7 am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium Wiehl (DBG) eine Sporteinheit der etwas anderen Art.
Die Skateschule NRW, unter der Leitung von Herrn Ullrich, leitete die Schüler professionell im Inlinern an. Unter dem Bewegungsaspekt „Rollen,Gleiten, Fahren” wurden die Kinder gemäß ihres Könnenstandes gefördert. Fahranfänger kamen ebenso auf ihre Kosten wie erfahrene Inlinefahrer.

Bevor es auf die „Rollen“ ging, mussten die SchülerInnen allerdings erst eine Schutzausrüstung, bestehend aus Helm, Hand-, Ellenbogengelenk- und Knieschützer, anziehen.

Zum Angebot der Schulung gehörten nicht nur das Erlernen von Basisfertigkeiten wie Bremsen und Kurvenfahren, sondern auch Sportspiele wie Inliner Basketball und Inliner Völkerball forderten die Schülerinnen und Schüler. Nach dieser Einheit sind die SchülerInnen nun für die Freiluft-Saison vorbereitet und können ihre „Fahrkünste“ auf Rollen im Freien sicher genießen. Im Anschluss an die Schüler-Schulung werden nun die Sportlehrer geschult, so dass das Inline-skaten ein Bestandteil des Sportunterrichtes und des Schullebens werden kann.

Initiiert wurde dieses besondere Projekt von Frau Sonja Neuenhaus-Fries (Sportlehrerin am DBG). Die AOK unterstützte im Rahmen des Projektes „Fit durch die Schule“.