Rathauswegweiser: Reisepass

Zuständige Organisationseinheit

Fachbereich 8 - Öffentliche Sicherheit und Ordnung

Kontaktpersonen

Frau Karin Schmidt
Telefon: 02262 99-202
E-Mail: [email protected]
Frau Sara Meyer
Telefon: 02262 99-203
E-Mail: [email protected]
Frau Anke Biesenbach
Telefon: 02262 99-531
E-Mail: [email protected]
Frau Klaudia Discher
Telefon: 02262 99-204
E-Mail: [email protected]

Kurzinformation:

Der Reisepass ist ein freiwilliges Reisedokument. Je nach Urlaubsziel und Reisedauer sind die nationalen Ein- und Ausreisebestimmungen zu beachten. Aktuelle Informationen finden Sie unter der Homepage des Auswärtigen Amtes.

Persönliche Antragstellung ist hierbei ebenso Pflicht wie eine vorherige Terminvereinbarung.

Die Ausstellung des Reisepasses dauert bis zu sechs Wochen.

Für kurzfristige Reisen muss ein EXPRESS-Pass ausgestellt werden. Dabei handelt es sich um den regulären Reisepass, der gegen eine zusätzliche Gebühr von 32,00 € in bis zu 4 Werktagen von der Bundesdruckerei fertiggestellt wird.

Der vorläufige Reisepass wird nur noch im absoluten Notfall ausgestellt (Reise am selben Tag oder bis zu 2 Tage später). Dieser Reisepass kann nicht für die Einreise in die USA verwendet werden.

Benötigte Unterlagen:

- die Geburts- oder Heiratsurkunde (möglichst das Stammbuch) - Sollten Sie ausländische Urkunden besitzen, bitten wir Sie diese im Original mit deutscher Übersetzung vor der Antragstellung beim Standesamt im Hause (EG, Zimmer 105/106) vorzulegen. Weitere Informationen erhalten Sie hier
- ein aktuelles biometrietaugliches Passfoto (Die Fotografen sind hierüber informiert)
- den bisherigen Personalausweis oder Reisepass, wenn vorhanden
- den bisherigen Kinderreisepass oder-ausweis, wenn vorhanden

Gebühren:

siehe Gebührenverzeichnis

Links zu diesem Thema:

Datum der letzten Änderung: 16.09.2021, 10:12 Uhr