Rathauswegweiser: Gärtner/Gärtnerin Fachrichtung Garten und Landschaftsbau (Ausbildung)

Zuständige Organisationseinheit

Fachbereich 1 - Innere Verwaltung

Kontaktpersonen

Frau Kerstin Clemens
Telefon: 02262 99-246
E-Mail: [email protected]
Frau Julia Lademacher
Telefon: 02262 99-245
E-Mail: [email protected]
Frau Stephanie Wegert
Telefon: 02262 99-538
E-Mail: [email protected]

Kurzinformation:

Die Ausbildungsdauer zum Gärtner/zur Gärtnerin der Fachrichtung Garten und Landschaftsbau beginnt je nach Lage der Sommerferien in NRW zum 01.08. oder 01.09. eines jeden Jahres und beträgt drei Jahre. Die Ausbildung erfolgt im Verbund mit der Firma Garten- und Landschaftsbau Peter Eyberg aus 51674 Wiehl, Oberbantenberg.

Die fachpraktische Ausbildung wird in der Gärtnerkolonne der Stadt Wiehl und für zwölf Monate bei der Firma Eyberg durchgeführt.

Bei der Stadt Wiehl wird in der Hauptsache Grünflächenpflege betrieben. Die Grünflächenpflege beinhaltet die Pflege von Vegetationsflächen an Straßen, Erstellen von Pflanzungen mit Wechselflor, Pflege von Rasenflächen und Erstellen von kleineren Flächen, Strauchschnitt, Pflege von Alt- und Jungbäumen und Heckenschnitt. Zusätzlich leistet die Gärtnerkolonne Arbeiten für den Erhalt von Wegen und Plätzen innerhalb der Wiehler Parkanlagen. Auch die Wartung und Reparatur von Brunnenanlagen gehört dazu. Zusätzlich werden Spielgeräte gewartet und aufgebaut.

Da die Stadt Wiehl mit diesen Tätigkeiten nicht den kompletten Ausbildungsplan erfüllen kann, werden durch die Firma Eyberg folgende Ausbildungsabschnitte abgedeckt:

• Vermittlung von Fertigkeiten und Kenntnisse bei der Herstellung von Neuanlagen. Die Arbeiten erstrecken sich von Teichbau, Erstellen von Platten- und Wegeflächen, Bau von Pergolen und Zäunen, Dachbegrünungen, Erstellung von landschaftsgärtnerischen Gesamtwerken bis hin zu Hangsicherungsmaßnahmen.

Die theoretischen Ausbildungsabschnitte werden am Bergischen Berufskolleg Wipperfürth und Wermelskirchen, Standort Wipperfürth vermittelt. Zudem müssen mindestens sieben Lehrgänge für die überbetriebliche Ausbildung bei der Landwirtschaftskammer Nordrhein im Gartenbauzentrum Münster-Wolbeck oder an der DEULA Rheinland GmbH Bildungszentrum in Kempen erfolgreich absolviert werden.

Einstellungsvoraussetzungen

• mindestens ein Hauptschulabschluss
• ein erfolgreich absolviertes Auswahlverfahren incl. eines Eignungstests und einem Vorstellungsgespräch
• die gesundheitliche Eignung
• ein Führungszeugnis ohne Eintragungen

Ausbildungsvergütung

Die Ausbildungsvergütung ergibt sich aus den Entgelttabellen des Tarifvertrages für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVöAD). Vermögenswirksame Leistungen werden bei Vorlage eines VL-Vertrages gewährt. Eine Sonderzuwendung wird zusätzlich im November eines jeden Jahres gezahlt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt aktuell 39 Stunden.

Nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung steht der/dem Auszubildenden eine Abschlussprämie zu.

Benötigte Unterlagen:

Fügen Sie Ihrem Bewerbungsschreiben einen tabellarischen Lebenslauf sowie beglaubigte Kopien der letzten aktuellen Zeugnisse incl. sonstiger Bescheinigungen (zum Beispiel über abgeleistete Praktika) bei und richten Sie diese an:

Stadt Wiehl
Der Bürgermeister
Personalabteilung
Bahnhofstr. 1
51674 Wiehl

Datum der letzten Änderung: 03.06.2020, 11:01 Uhr